Logo

Professur "Produktentwicklung und Additive Fertigung"

  • Hochschule Düsseldorf
  • Münsterstr. 156, 40476 Düsseldorf
  • Berufserfahrung
  • Forschung, Entwicklung, Lehre
  • Vollzeit
  • Jahresgehalt: 77.812 - 83.692 EUR
  • Publizierung bis: 21.04.2024
  • Kennziffer: MV/1-24
scheme imagescheme imagescheme image
Am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Düsseldorf suchen wir Sie zur Übernahme der W2-Professur "Produktentwicklung und Additive Fertigung".
 

Beginn: nächstmöglicher Zeitpunkt / unbefristet / Besoldungsgruppe W2

Ihre Aufgaben

  • Sie vertreten die Fachgebiete Produktentwicklung (konstruktiver Entwicklungsprozess) und Additive Fertigung mit Fächern wie Maschinenelemente, Additive Fertigungsverfahren, Rapid Prototyping, Konstruieren mit Kunststoffen (Bachelorstudiengänge) in Lehre und Forschung.
  • Sie beteiligen sich zusammen mit anderen Kolleg*innen an der projektorientierten und fächerübergreifenden Lehre für Studierende des Maschinenbaus in höheren Semestern.
  • Sie beteiligen sich am Wahlfachangebot im englischsprachigen Masterstudiengang Mechanical Engineering.
  • Sie sind für die eigenständige Akquise in den Bereichen der anwendungsorientierten und industriellen Forschung verantwortlich.
  • Sie wirken bei dem Aufbau und der Durchführung von internationalen Hochschulkooperationen und in der akademischen Selbstverwaltung mit.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, in Hochschul- oder Fachbereichsinstituten mitzuarbeiten.

Ebenso wird die Bereitschaft und Befähigung erwartet, die weitere Internationalisierung der Hochschule Düsseldorf durch englischsprachige Veranstaltungen zu unterstützen und aktiv die Entwicklung und Stärkung des Forschungsprofils und damit verbundene Drittmitteleinwerbungen zu verbessern.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium des Maschinenbaus oder der Produktentwicklung
  • Qualifizierte Promotion auf einem einschlägigen Gebiet mit engem Bezug zu den beschriebenen Aufgaben in der Lehre
  • Expertise auf den Gebieten der Entwicklung von Maschinenbauprodukten (Mögliche Schwerpunkte: methodische Produktentwicklung, Entwicklung cyberphysische Systeme, Systems Engineering, Reverse Engineering, Design Thinking, Product Lifecycle, Additive Manufacturing)
  • Anwendungssichere Kenntnisse in der Gestaltung von Bauteilen und Baugruppen im Hinblick auf Funktion, Beanspruchung, Fertigung, Umweltaspekte etc. unter Einsatz von CAD/CAM und generativen Verfahren
  • Erfahrung in der anwendungsorientierten Forschung und der Durchführung von industriellen Projekten
  • Praktische Erfahrungen bei der Konzeption und Umsetzung von Projekten in den oben genannten Gebieten in Unternehmen
  • Idealerweise Erfahrungen in der akademischen Lehre, in jedem Fall Freude an der Arbeit mit Studierenden
  • Deutsch- und Englischkenntnisse auf C1-Niveau (fachkundige Sprachkenntnisse)

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professor*innen richten sich nach § 36 Hochschulgesetz NRW.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe an einer der großen Hochschulen des Landes. Es erwarten Sie attraktive Qualifizierungsmöglichkeiten auf Ihrem Karriereweg und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Da uns eine gute und gesunde Arbeitskultur wichtig ist, gibt es an der HSD zahlreiche Angebote zur Gestaltung von Zusammenarbeit und Führung sowie im Gesundheitsmanagement.

Darüber hinaus unterstützen wir als familiengerechte Hochschule die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. Abhängig vom jeweiligen Arbeitsplatz bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten, Telearbeit und Homeoffice an. Unser zentral gelegener Campus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem Firmenticket bestens zu erreichen. Als Einrichtung des öffentlichen Dienstes bieten wir zudem ein transparentes Vergütungssystem. Die Berufung von Professor*innen erfolgt in der Regel bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres in ein Beamtenverhältnis.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Fragen:
  • Beata Lis-Boy
  • Personalentwicklung und -gewinnung
  • +49 211 4351 - 8337

Redaktionell empfohlener externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen (in diesem Fall: YouTube) übermittelt. Hochschule Düsseldorf hat darauf keinen Einfluss. Näheres dazu lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Anzeige jederzeit wieder deaktivieren.